KAB Vorlage

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

12.05.2014

Bundesvorsitzende gratuliert neuem DGB-Chef Hoffmann

Die KAB Deutschlands gratuliert Reiner Hofmann und Elke Hannack zur Wahl der Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Mit Hoffmann habe sich der DGB für einen international beschlagenen und diplomatisch agierenden Vorsitzenden entschieden.

"Wir wünschen Reiner Hoffmann eine glückliche Hand und Gottes Segen für seine anstehenden Aufgaben", erklärte Stieler-Hinz. Darüber hinaus gratuliert die KAB Deutschlands der neuen stellvertretenden DGB-Bundesvorsitzenden Elke Hannack.  Mit Elke Hannack  habe auch der soziale und christliche Flügel eine gute Vertretung im DGB-Bundesvorstand gefunden. 

Gemeinsame Veranstaltungen

Die KAB Deutschlands und die Europäische Bewegung Christlicher Arbeitnehmer (EBCA) hatten bereits mit mehren Veranstaltungen auf europäischer Ebene mit Hoffmann in seiner Amtszeit als stellvertretender Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsverbundes und als Direktor des Europäischen Gewerkschaftsinstituts zusammengearbeitet. "Diese Zusammenarbeit von Arbeitnehmerorganisationen ist auf europäischer und nationaler Ebene immer wichtiger geworden, da sich die Situation der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den letzten Jahren nach der Finanzkrise extrem verschärft hat. Europa erlebt derzeit eine soziale Spaltung", so die KAB-Bundesvorsitzende.

Stieler-Hinz kündigte an, die Zusammenarbeit mit der Einheitsgewerkschaft DGB und seinen Einzelgewerkschaften zu intensivieren. "Ob beim Sonntagsschutz, bei einer menschenwürdigen Pflege, einem Mindestlohn und einer sicheren Alterssicherung, gute Arbeit fällt nicht vom Himmel, sie muss erkämpft und erstritten werden", so die KAB-Bundesvorsitzende. 

Stieler-Hinz, die auf dem DGB-Kongress, dem "Parlament der Arbeit" teilnahm, gratulierte dem neuen DGB-Vorstand, in den neben Reiner Hoffmann und Elke Hannack auch Annelie Buntenbach und Stefan Körzell gewählt wurden. 

Die neue DGB-Spitze: Bundesvorsitzender Reiner Hoffmann und Stellvertreterin Elke Hannack. Foto: Steinle

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren