KAB Vorlage

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Archiv

Aktuelles Archiv

12. Mai 2014

Bundesvorsitzende gratuliert neuem DGB-Chef Hoffmann

Die neue DGB-Spitze: Bundesvorsitzender Reiner Hoffmann und Stellvertreterin Elke Hannack. Foto: Steinle

Die KAB Deutschlands gratuliert Reiner Hofmann und Elke Hannack zur Wahl der Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Mit Hoffmann habe sich der DGB für einen international beschlagenen und diplomatisch agierenden Vorsitzenden...Mehr erfahren

12. Mai 2014

Katholische Arbeitnehmer gratulieren neuem DGB-Vorsitzenden Hoffmann

Bundesvorsitzende Stieler-Hinz: Zusammenarbeit weiter stärken.Mehr erfahren

06. Mai 2014

Sozialverband startet Offensive für eine 30-Stunden-Woche

KAB-Delegierte fordern eine bessere Zeitsouveränität für Familien.Mehr erfahren

05. Mai 2014

Offensive für eine 30-Stunden-Woche

KABonline interviewte den IG Metall-Vorsitzenden Wetzel

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung hat eine Arbeitszeitoffensive für eine 30-Stunden-Woche gestartet. "Die hohe Zahl der Erwerbstätigen darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir in Deutschland weiterhin mit einer verfestigten...Mehr erfahren

02. Mai 2014

Bundesweite Mai-Feiern mit hoher KAB-Beteiligung

Bietigheim: KAB und Betriebsseelsorge für einen europäischen Mindestlohn.
In Köln hatte der KAB Stadtverband sich für die Einführung des Mindestlohn stark gemacht.
In Koblenz war Bundespräses Johannes Stein an der Seite von Amazon-Betriebsrat Norbert Faltin und KAB-Sekretär Martin Mohr für soziale Gerechtigkeit auf die Straße gegangen.
Américo Monteiro von der portugiesischen KAB-Partnerbewegung LOC/MTC hatte in Aachen für mehr Solidarität in Europa aufgerufen.

Bundesweit beteiligten sich katholische Arbeitnehmer an den Mai-Kundgebungen zum Tag der Arbeit. In bayerischen Kronach hatte Bundesvorsitzende Regina Stieler-Hinz die schnelle Einführung eines Mindestlohns gefordert. In Koblenz kämpfte Bundespräses...Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren