29.02.2020

KAB fordert 13,69 Euro Mindestlohn pro Stunde

Diözesanverband Eichstätt beteiligte sich an dem gemeinsamen Aktionstag der KAB Deutschland

Im Rahmen der bundesweiten KAB-Aktion für einen Mindestlohn von 13,69 Euro pro Stunde wurden heute für 3 Stunden in der Ingolstädter Innenstadt viele Menschen erreicht.

Diözesanvorsitzender Andreas Holl freute sich darüber, dass eine Mehrheit unsere Forderung für eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns unterstützen und dass wir mit der Aktion - trotz bayerischen Kommunalwahlkampfes - das Interesse der Lokalmedien auf uns ziehen konnten.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren